Montag, 30. November 2015

[Review] Sleek True Colour Lipstick "Mulberry"


Sleek True Colour Lipstick Mulberry

Hallo meine Lieben,

heute gibt es eine Review zu meinem allerersten Lippenstift von Sleek. Bisher kenne ich nur die i-Divine Paletten und Blushes, in jüngster Zeit sind aber auch noch eine Highlighterpalette (die ich euch bald zeigen möchte) und Lippenprodukte dazugekommen. Bestellt habe ich ihn bei meiner Sleek-Dealerin des Vertrauens: Shades of Pink. 
"Mulberry" stand eigentlich schon länger auf meiner imaginären Wunschliste. Ich hatte vorher allerdings nichts allzu Gutes über die Lippenstifte von Sleek gehört und habe darum immer die Finger davon gelassen. Aber nun konnte ich einfach nicht mehr anders. ;)

Für 6,49€ bekommt man 3,5g Produkt. Als ich ihn aus der Verpackung nahm, ist mir sofort aufgefallen, wie unfassbar leicht der Lippenstift ist. Es ist fast so, als hätte man eine Feder in der Hand. Außerdem ist er vergleichsweise klein (im ersten Moment hätte ich ihn sogar als "winzig" betitelt), also an sich ein toller Begleiter.
Weil mich das Gewicht so irritiert hat, habe ich dann tatsächlich nachgewogen. "Mulberry" bringt 15g auf die Waage. Mehr als gedacht, denn ein MAC-Lippenstift wiegt "nur" 20g, obwohl diese sich deutlich schwerer anfühlen. Catrice schießt den Vogel ab mit durchschnittlich 28g Gewicht. 

Sleek True Colour Lipstick Mulberry

Der nächste Schritt war natürlich die intensive Begutachtung der Beute. Als ich den Lippenstift komplett herausgedreht hatte, fielen mir die unschönen Nähte auf. Außerdem hat er rundherum leichte Schlieren (Bild anklicken, dann sieht man's besser). Das dämpft natürlich ordentlich die Freude über ein neues Schmuckstück. Der Geruch war aber völlig ok und später beim Swatchen und Auftragen konnte ich auch nichts feststellen, was auf eine Überlagerung hingewiesen hätte. Da das mein einziger Sleek-Lippenstift ist, habe ich leider keinen Vergleich, ob das normal ist. Eure Meinung dazu würde mich daher dringend interessieren!

Sleek True Colour Lipstick Mulberry

Sleek True Colour Lipstick Mulberry Swatch

So, nun aber zurück zum Wesentlichen. :) "Mulberry" ist bisher das Dunkelste, was Sleek an Lippenstiften zu bieten hat. Wie ihr am Swatch sehen könnt, geht die Farbe ins Rotbräunliche, die mir jeder Schicht beeriger wird. Auf den Lippen ist der rotbraune Einschlag nicht mehr zu sehen.
Der Auftrag geht überraschend leicht und cremig von der Hand, was man durch das glänzende Finish bereits erahnen kann. 
Obwohl "Mulberry" deckend ist, empfehle ich dringend einen passenden Lipliner dazu! (Mit "Nightmoth" von MAC gibt das sogar ein perfektes Zusammenspiel) Vor allem, wenn ihr plant, zwischendurch was zu essen oder zu trinken. (Auf dem Foto trage ich "Mulberry" ohne Lipliner/Base.)
Schon beim Auftrag lässt sich die Farbe leicht hin und her schieben, was zu Lücken führen kann. Und das Nervigste: wenn man einmal die Lippen zusammenpresst (auch unbewusst) passiert das auch!! So schön die Farbe und das Finish sind, so zickig sind sie leider. 

Trockene Snacks mögen funktionieren, größere Mahlzeiten und am Trinkgefäß nippen kann ich leider nicht empfehlen. Denn dummerweise handelt es sich hier um eine Farbe, in der jede Lücke und jeder Patzer auffällt. Ich habe "Mulberry" an Halloween ausgeführt und war milde entsetzt, wie wenig von ihm nach einem Getränk übrig war. 
Bei anfälligen/trockenen Lippen empfehle ich außerdem unbedingt eine Pflege als Basis!

Sleek True Colour Lipstick Mulberry Swatch

Fazit
Wenn ich mir einen Lippenstift/Gloss..... kaufe, dann weil ich die Farbe eigentlich genau so auf meinen Lippen haben möchte. (Die eigenen Lippenfarbe immer mit einkalkuliert.) Wenn ich einen farbigen Lipliner brauche, um das Produkt halbwegs ausgehfähig zu machen, dann ist der Zweck für mich persönlich irgendwie verfehlt. Aber das muss jeder selbst entscheiden.
Farbe, Finish und Handling sind klasse. Streiten lässt sich vielleicht über den Preis, da man zum Beispiel bei Kiko eine bessere Qualität für das gleiche Geld bekommt.
Ich denke, bei Sleek werde ich doch vorerst bei den Lidschatten, Blushes und Highlightern bleiben.

Habt ihr Lippenstifte von Sleek und welche Erfahrungen habt ihr damit? 
Wie steht ihr zu der Marke? 

(sorry, Blocksatz war heute aus, Blogger macht sich gerade sehr beliebt bei mir...)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen