Montag, 29. Mai 2017

[Look] magical Make-up challenge - Priori Incantatem

Hallo meine Lieben,
nach einer Woche ungeplanter Pause geht es heute weiter mit unserer Magical Make-up Challenge. Leider muss ich heute den Alleinunterhalter für euch spielen, da meine liebe Conny es zeitlich und gesundheitlich noch nicht geschafft hat, ihren Look zu schminken. Nach dem Motto: "Lauf! Ohne mich kannst du es schaffen!" muss ich euch heute also ganz alleine in die Geheimnisse des unglaublich seltenen Priori Incantatem einweihen.

Priori Incantatem ist kein Zauberspruch, sondern ein Fluchumkehr-Effekt mit dem die angewandten Zauber in umgekehrter Reihenfolge als Schatten oder Geräusche aus dem Zauberstab hervortreten. Eingesetzt wird der Effekt unter anderem bei Zauberstabkontrollen.

Doch wie wir Potterheads wissen, hat Priori Incantatem noch eine weitere Eigenschaft, die viel spektakulärer ist. Wenn Zauberstäbe mit Zwillingskernen (sprich: Der Kern stammt von dem gleichen Tierwesen) gezwungen werden, gegeneinander zu kämpfen und die Lichtstrahlen der ausgesprochenen Zauber/Flüche sich treffen, so verwandelt sich das Weiß des Lichts in Gold und aus der Mitte erwächst ein kuppelförmiges Netz, welches die sich Duellierenden einschließt. Der schwächere Zauberstab wird gezwungen, seine Flüche und Zauber in umgekehrter Reihenfolge auszuspucken.

Die Kerne aus Harrys und Voldemorts Zauberstab stammen von Fawkes, dem Phönix. Kein Wunder also, dass sich die Zauberstäbe der beiden auf so machtvolle Weise verbinden, als Harry sich auf dem Friedhof von Little Hangleton mit dem eben neu auferstandenem Lord Voldemort duellieren muss. Voldemorts Todesfluch "Avada Kedavra" mit seinem grünen Lichtblitz und Harrys magere Verteidigung "Expelliarmus" mit seinem roten Lichtblitz treffen aufeinander. Im Laufe dessen treten auch die Schatten der von Voldemort getöteten Menschen aus dem Zauberstab. So kommt es, dass Harry in dieser Nacht seine Eltern sieht und viele weitere, die durch Voldemorts Hand sterben mussten.



Ich bin übrigens felsenfest der Meinung, dass Harry in dieser furchtbaren Nacht seine noch kindliche Unschuld komplett verloren hat. Sicher musste er schon im ersten und zweiten Schuljahr gegen Voldemort kämpfen, doch waren diese nur Schattenbilder. In Little Hangleton ist Harry dem nun wieder körperlichen Voldemort und zig Todessern ausgeliefert, noch dazu wird Cedric kaltblütig vor seinen Augen ermordet. Ich glaube sogar, dass die Thestrale genau diese verlorene Unschuld darstellen. Harry ist danach auch im Wesen verändert. Leichter reizbar, jähzornig, oft zynisch, wütend und manchmal ein wenig unfair. Pubertät und Legilimentik hin oder her: Harry ist nach dieser Nacht nicht mehr derselbe. 




Der Aufbau meines Make-ups ist nach der Beschreibung also fast schon logisch. Grün und Rot treffen sich in der Mitte, um das goldene Netz spannen. Nur das Einbinden der Schatten hat mir etwas Kopfzerbrechen bereitet, ebenso wie die Position der Lichtblitze. Ziel war dafür eigentlich der Neonlight-Effekt, aber dazu hätte ich an den Rändern noch dunkler werden müssen. Aber ich denke, es kommt auch so ganz gut rüber. 
Das Netz habe ich mit goldenem Flüssigliner gezeichnet (wasserfest...keine gute Idee) und die Überschneidungen mit dem goldenen Glitterlidschatten von Stila verstärkt. 

Ursprünglich wollte ich den Mittelpunkt des Netzes auf ein Auge legen, aber dann wäre einer der Lichtblitze zu kurz gekommen und das gefiel mir nicht. So ist der Look zwar sehr mittig ausgerichtet, hält aber durch die unterschiedlichen Farben trotzdem noch genug Spannung. 
Voldemorts Zauberstab durfte als Accessoires natürlich nicht fehlen!




Wie findet ihr den Look?
Und wie nehmt ihr diese schicksalhaften Kampf wahr?

Selbstverständlich könnt auch ihr wieder kreativ werden! Verlinkt eure Beiträge in den Kommentaren oder macht mit via Instagram und dem #magicalmakeupchallenge.
Ihr findet uns als @Milchschoki und @jasmin_flawlessbeautyblog
Julia hat beim letzten Mal auch wieder mitgemacht. 

Am 12.6. geht es hoffentlich planmäßig weiter mit dem schmerzhaften Crucio

Verwendete Produkte:
Catrice - All Matt Plus Shine Control Make up - 10 "Light Beige"
Essence - Camouflage 2in1 Powder & Make-up - 10 "ivory beige"
Rival de Loop Young - Chromatic Silver Highlighter - 01 "Gold", 02 "Silver
MAC  - Shimmer Blush - "Peachtwist"
Sleek - Blush - "Antique"
Catrice - Cream Eye Shadow & Liner - C01 "Force D'Or"
Kiko - Tropical Waterproof Eyeliner  -Gold
Stila - Magnificent Metals Glitter & Glow Liquid Eye Shadow - "Gold Goddess"

Urban Decay - Primer Potion Original
NYX - Jumbo Eye Pencil - "Milk"
Sleek - i-divine Eyeshadow Palette in "Acid"//Neongrün, Grau
Sleek - i-divine Eyeshadow Palette in "Sunset"//Rot
Sleek - i-divine Eyeshadow Palette in "Lagoon"// "Ariel"
Sleek - i-divine Eyeshadow Palette in "Garden of Eden"// "Tree of Life"
Sleek - i-divine Eyeshadow Palette in "Ultra Matts V1"// "Cricket", "Dragonfly"
Kiko - Glamorous Eye Pencil - 403, 410
StarGazer - Eyeshadow - "Golden Flame"
MAC - Mineralize Eye Shadow - "Smutty Green", "Smoked Ruby"
NYX - White Liquid Liner
NYX - Tame & Frame Tnted Brow Pomade - "Black"
Rival de Loop Young - Chromatic Glitter Mascara - Gold & Silber

Lime Crime - Velvetines - "Black Velvet"


Kommentare:

  1. OMG, du bist so unglaublich kreativ, ich freue mich über jeden neuen Look von dir!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, ich weiß gar nicht was ich schreiben soll, so begeistert bin ich. Unglaublich kreativ

    AntwortenLöschen
  3. Der Look ist wie immer fantastisch und gefällt mir richtig gut! Und deinen Post an sich mag ich heute auch sehr, er ließ sich super lesen :)

    Mein Beitrag ist jetzt auch endlich online: http://www.alionsworld.de/2017/06/magical-make-up-challenge-priori.html

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen