Montag, 19. Juni 2017

[Look] magical Make-up challenge - Crucio

Ihr Lieben,

die Zeit fliegt! Also nein, das ist eigentlich nur eine doofe Ausrede für: Ich habe einen Vollzeitjob und bekomme das Bloggen nicht mehr regelmäßig auf die Reihe. 
So.

Das war jetzt ganz schön viel Realität in einem Satz. Darum lasst uns jetzt lieber Richtung Hogwarts verschwinden. Allerdings wartet dort auch nichts Nettes, denn heute soll es um den zweiten Unverzeihlichen Fluch gehen: Crucio, der Folterfluch.


Um den Cruciatus-Fluch wirkungsvoll anwenden zu können, nutzen weder Zorn noch Hass. Erst der Wunsch, sein Opfer quälen zu können, zusammen mit einer gehörigen Portion Sadismus bringt ein Ergebnis. Das Opfer windet sich unter fürchterlichen Schmerzen, obwohl keine äußerlichen Verletzungen zugefügt werden. Der Gefolterte hat das Gefühl, sämtliche Knochen würden in Flammen stehen und der Kopf wöllte bersten. 

Auch Harry wird zum Opfer des Cruciatus-Fluchs, gesprochen von Voldemort höchstpersönlich, der gerne seine eigenen Todesser (als Strafe bei Vergehen), sowie seine verschleppten Opfer foltert. Die Todesser lassen sich ebenfalls nicht lumpen, wenn es darum geht, Unschuldigen Schmerzen zuzufügen. Ihre wohl bekanntesten und auch tragischsten Opfer sind Frank und Alice Longbottom, die Eltern von Neville, die der Fluch um den Verstand gebracht hat und deshalb den Rest ihres Lebens im St. Mungo Hospital für magische Krankheiten und Verletzungen verbringen müssen.


Im 7. Schuljahr, als Hogwarts unter dem Regiment von Snape und den Carrows steht, werden die Schüler gezwungen, den Fluch an sich gegenseitig zu üben. 
Auch Harry spricht den Unverzeihlichen Fluch aus. Zum ersten Mal bei Bellatrix Lestrange, kurz nach Sirius' Tod. Zum zweiten Mal gegenüber Snape, nachdem dieser Dumbledore getötet hat. In beiden Fällen wirkt der Fluch nicht. Bellatrix verhöhnt Harry, dass er "es auch so meinen muss" und Snape blockt den Fluch ab. Doch als Prof. McGonagall vor Harrys Augen von einem der Carrow-Geschwister angespuckt wird, brennt bei Harry eine Sicherung durch und er verwendet den Fluch erfolgreich gegen Minervas Peiniger. 




Mein Make-up erklärt sich nach dieser ausführlichen Beschreibung wohl einmal mehr von selbst. Allerdings hatte ich nicht vor, am Ende wie das Logo einer skandinavischen Black-Metal-Band auszusehen, sondern die Adern sollten feiner werden.

Ja, es sollten Adern sein. ;-)

Nachdem meine Geheimwaffe (schwarzer Fineliner) aber doch nicht so richtig funktioniert hat, bin ich auf den Cushion-Eyeliner von Essence umgestiegen. Mit einer gehörigen Portion Fresh Scratch von Kryolan sieht es immerhin fast so aus, als würde die Haut aufreißen, was zwar nicht mein Ziel war, aber dennoch wirkungsvoll ist.



Wie gefällt euch der Look? 

Nun vergesst bitte nicht, dass ihr selbstverständlich auch wieder mitschminken könnt! Postet den Link zu eurem Beitrag in den Kommentaren oder nutzt Instagram und unseren catchy, knackig-kurzen Hashtag #magicalmakeupchallenge.

Wer jetzt noch Lust hat, darf sehr gerne bei meiner lieben Conny vorbeiklicken, den Look bewundern und vielleicht sogar einen Kommentar hinterlassen. 
Und auch Julia hat zum letzten Thema wieder eifrig mitgepinselt. Unbedingt reinklicken!
In... naja, ich bin mal so frei zu sagen: zwei bis drei Wochen geht es bei uns mit dem vorletzten Zauberspruch unserer Challenge weiter: Expecto Patronum.



Verwendete Produkte:

Catrice - All Matt Plus Shine Control Make up - 10 "Light Beige"
Essence - Camouflage 2in1 Powder & Make-up - 10 "ivory beige"
NYX - butt "naked" eyes - Grau- und Brauntöne

Urban Decay - Primer Potion Original
StarGazer - Eyeshadow - "Golden Flame"
MAC - Pigments - "Bloodline"
Sleek - i-divine Eyeshadow Palette in "Respect"
Sleek - i-divine Eyeshadow Palette in "Vintage Romance"
p2 - metal eyes eye shadow - 020 "Taupe Elephant"
Essence - Forbidden Volume Mascara - Rebel

Essence - The Cushion Eyeliner - 01 "black"
Kryolan - Fresh Scratch - Dark

Rival de Loop Young - Chromatic Silver Highlighter
Lime Crime - Velvetines - "Bloodmoon", "Wicked", "Red Velvet"




Kommentare:

  1. Wow das sieht ja mal mega aus *_* richtig coole Challenge
    LG
    Geri Diaries

    AntwortenLöschen
  2. Die Lippen gefallen mir unglaublich gut! Und das AMU an sich finde ich auch richtig schön mit dem roten Lidschatten :) Wie immer einfach toll!
    Meinen Beitrag habe ich jetzt auch online gestellt! ;) http://www.alionsworld.de/2017/06/magical-make-up-challenge-crucio.html

    AntwortenLöschen