Montag, 24. Juli 2017

[Look] magical Make-up challenge - Avada Kedavra

Hallo meine Lieben,

heute geht es in die letzte Runde mit den Zaubersprüchen für unsere Magical Make-up Challenge. Denkt dran, auch bei Conny wieder reinzuschauen! Wenn ihr Lust habt, könnt ihr natürlich auch wieder mitmachen. Postet den Link zu eurem Beitrag in den Kommentaren oder nehmt auf Instagram mit dem #magicalmakeupchallenge teil. Von Julia gab es zum letzten Thema wieder einen coolen Look. 

Wir widmen uns heute dem letzten der Unverzeihlichen Flüche und somit dem Zauberspruch, der Harrys Leben für immer verändert hat: Avada Kedavra


Am 31. Oktober 1981 suchte Lord Voldemort das Haus auf, in dem der einjährige Harry mit seinen Eltern lebte. Er tötete zuerst James, dann Lily Potter und richtete seinen Zauberstab schließlich auf das nunmehr ungeschützte Baby. Er sprach erneut die beiden Worte, ein grüner Lichtblitz erschien...und alles, was Harry davongetragen hat, ist eine blitzförmige Narbe.
Der Fluch prallte auf Voldemort zurück, der auf Grund seiner Horkruxe nicht vollständig sterben konnte.  

Seit dieser Nacht ist Harry Potter "the boy who lived". Eine Legende. Der Auserwählte. Der Eine, der den Dunklen Lord zu Fall bringen kann. Der Einzige, der je den Todesfluch überlebt hat. Zwei Mal.

Denn vor Avada Kedavra gibt es kein Entrinnen. Werden die Worte mit der richtigen, magischen Energie gesprochen, erscheint ein grüner Lichtblitz, ein Sirren ertönt und der oder die Getroffene fällt einfach tot um. Ohne äußere oder innere Verletzungen. 

Harry überlebt den Fluch zum ersten Mal, weil seine Mutter sich für ihn opfert und damit ein Schutz in seinem Blut bestand. Beim zweiten Mal am Ende des 7. Bandes, weil Harry in dem Moment der Besitzer der Heiligtümer des Todes und damit der Gebieter über den Tod ist. 

Ein Phönix kann den Fluch schlucken und verbrennt in dem Moment sofort zu Asche, aus der er aber in seinem natürlichen Rhythmus wieder aufersteht.
Kleinere Gegenstände werden durch den Fluch zerstört, größere Gegenstände (wie etwa ein Grabstein), können eine Weile Schutz bieten.
Richtet sich der Fluch gegen einen Zauberstab mit Zwillingskern wirkt er nicht, da Zwillingsstäbe den jeweils anderen nicht töten können.



Ich habe mich immer gefragt, wie Harrys Narbe in der Nacht des Angriffs ausgesehen hat. Normalerweise entstehen Narben aus tiefen Verwundungen und werden mit den Jahren immer blasser, manchmal auch kleiner. Gab es also eine Wunde oder war die durch magische Kraft erzeugte Narbe genau das: eine Narbe - nicht mehr und nicht weniger?
Harry wird von Draco einmal liebevoll "Narbengesicht" genannt und irgendwo ist auch die Rede von "halbes Gesicht aufgeschlitzt".

You got my intention?




Die Blitznarbe habe ich dieses Mal vorher aus Flüssiglatex und Papiertaschentüchern angefertigt. Zugegeben, sie ist etwas groß geworden. 
Ich finde, die "Füllung" ist dieses Mal besonders gut gelungen. Den blitzförmigen Spalt habe ich mit neonrotem Lidschatten grundiert, in die Ecken und an die Ränder "Fresh Scratch" von Kryolan gestrichen und dann einfach helles Kunstblut mit dem Pinsel aufgetragen.

Der Glitter drumherum steht dafür, dass es eine magische Wunde ist und alles andere erklärt sich ja ganz gut von selbst. 
Bei den Wimpern war mir erneut der weiße Flüssigliner von NYX eine große Hilfe. 
Auf und um die Lippen seht ihr "Crocodile Tears" und "Weirdo" von Jeffree Star Cosmetics, sowie einen hellgrünen Lidschatten von Catrice, der selbstverständlich in der Highlighter-Schublade wohnt. 

Wie findet ihr den Look?
Was denkt ihr über Harrys Narbe und ihre Entstehung?

In zwei Wochen starten wir in ein neues Thema: Zaubertränke! Der erste wird zuckersüß und rosa, denn wir beschäftigen uns mit dem Liebestrank Amortentia

Verwendete Produkte:

Catrice - All Matt Plus Shine Control Make up - 10 "Light Beige"
Manhattan - 2 in 1 Perfect Teint Powder & Make up - 16 "beige"
NYX - butt "naked" eyes - Grautöne

Urban Decay - Primer Potion Original
NYX - Jumbo Eye Pencil - "Milk"
Sleek - i-divine Eyeshadow Palette in "Acid" - Neongrün, Grün, Weiß
Sleek - i-divine Eyeshadow Palette in "Sparkle 2" - "Mistletoe"
Sleek - i-divine Eyeshadow Palette in "Garden of Eden" - alle Grüntöne
Kiko - Eye Shadow - 107
Kiko - Glamorous Eye Pencil - 412
NYX - White Liquid Liner

Kryolan - Liquid Latex
Kryolan - Mastix
StarGazer - Eyeshadow - "Golden Flame"
Kryolan - Fresh Scratch - Dark
Kryolan - Special Blood IEW - Light
Essence - Colour Art eye base
Glitter aus dem Bastelladen

Jeffree Star Cosmetics - Velour Liquid Lipstick - "Weirdo", "Crocodile Tears"
Catrice - Prêt-à-Lumière Longlasting Eyeshadow - 070 "Petit Green-ouille


1 Kommentar:

  1. Ich hab mir noch nie Gedanken darüber gemacht, wie genau Harrys Narbe entstanden ist. Aber wenn ich so darüber nachdenke, dann glaube ich, dass die Narbe einfach da war. Also ohne große Wunde oder sowas. Mehr wie eingebrannt.
    Deinen Look finde ich übrigens wie immer toll :)
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen